Dieses Thema enthält 23 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Mindanao-Dieter vor 2 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 9 Beiträgen - 16 bis 24 (von insgesamt 24)
  • Autor
    Beiträge
  • #8517

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Was ist denn hier los?

    Das sind aus den Säcken mit Reis, Futtermitteln und ähnlichen Inhalten die Plastikbeutel. Sie werden hier am Fluß gewaschen, danach getrocknet und gebündelt.

    Verkauft werden sie an die Bananenplantagen-Besitzer. Diese packen darin die Fruchtstauden ein, um sie gehen Insektenefall zu schützen..

    #8630

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Ein alter Fischer sitzt mit seinem Stuhl auf der Straße und bringt sein Netz in Ordnung, während im Hintergrund an einer öffentlichen Wasserstelle einige Frauen die Wäsche waschen und andere ihr Bad nehmen.

    Etwas weiter, auch auf der Straße, sitzt ebenfalls ein Mann und geht seiner Arbeit nach. Er ist ein Schildermaler. Er hat den Auftrag alle Motorelas und Tricycles im Dorf mit einem konformen Schild zu versehen.

    #8866

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Ein Anstreiche streicht die Außenmauer einer öffentlichen Schule neu in einem der dichbesiedelten Wohngebiete der Stadt.

    Menschen im Beruf - Anstreicher

    Menschen im Beruf - Bauarbeiter

    Auf der Suche nach Schnappschüssen in eben diesem Wohngebiet treffe ich diese beiden Bauarbeiter, die sich mit einer Rolle Stacheldraht abquälen.

    In der Marktstraße im Barangay ist die Verkäuferin von Kokosnüssen mit dem Raspeln von reifen Nüssen beschäftigt. Das gibt später eine leckere, dicke Kokosmilch.

    Menschen im Beruf - Kokosnussverkäuferin

    #8969

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Es muss schon mal deutlich gemacht werden, dass sehr viele Menschen arbeiten ohne eine berufliche Ausbildung, einfach aus dem Grund heraus, um den Lebensunterhalt zu verdienen. Dazu gehören viele Tätigkeiten, die sich einige abgeschaut haben und die sie nun ausüben.

    PHILIPPINENKLUB - Menschen bei der Arbeit

    Beim Schuhreparatur-Dienst scheint heute nicht viel los zu sein, Man döst so vor sich hin in der Hitze des Tages.

    PHILIPPINENKLUB - Menschen bei der Arbeit

    Die Frau am Kokosnussstand hat dafür mehr zu tun. Sie raspelt die Nüsse mechanisch für Kunden, die daraus Kokosmilch pressen.

    Auch bei der Hausschlachtung hat man sich das angeeignet und nicht gelernt. Können doch viele Fleischverkäufer auf den Märkten heute noch nicht ein Schwein richtig teilen.

    PHILIPPINENKLUB - Menschen bei der Arbeit

    #9039

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    DER FLICKSCHUSTER UND SCHIRMMACHER

    Der alte Mann war zu Fuß die Bergstrasse hochgekommen und bot seine Dienste Schuhe und Schirme zu reparien an.

    Also brachten wir auch unsere defekten Dinge zu ihm und er war sichtlich erfreut einiges an Arbeit gefunden zu haben.

    PHILIPPINENKLUB - Der Flickschuster und Schirmmacher

    PHILIPPINENKLUB - Der Flickschuster und Schirmmacher

    PHILIPPINENKLUB - Der Flickschuster und Schirmmacher

    #9824

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Ein malererischer Hafen, der Hafen von Liloan in Southern Leyte. Ein geschäftiger Ort. Der Fähranleger und der allgemeine Hafen bieten zusätzliche Arbeitsplätze. An mehreren Schiffen wird gearbeitet und renoviert.

    PHILIPPINENKLUB - Menschen bei der Arbeit - Auf der Werft

    PHILIPPINENKLUB - Menschen bei der Arbeit - Auf der Werft

    PHILIPPINENKLUB - Menschen bei der Arbeit - Auf der Werft

    PHILIPPINENKLUB - Menschen bei der Arbeit - Auf der Werft

    #9941

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    In wohl jeder Stadt gibt es irgendwo eine Straße, wo sich die Stempelmacher mit ihren kleinen Straßenbüros niedergelassen haben. Meist sind dann die Schlüsselmacher, die hier “key-master” oder “master-key” genannt werden und die Leute mit ihren alten manuellen Schreibmaschinen warten auf Kunden, um für sie Dokumente oder ein Scheiben aufzusetzen.

    Ok, schauen wir diesmal den Stempelmachern zu.

    PHILIPPINENKLUB - PHILIPPINE HAND MADE RUBBER STAMPS

    von My Philippine Journey

    VIDEO (4:29)

    #10235

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Nun heißt der Titel “Menschen im Beruf” und es ist gar kein Mensch hier zu sehen. Der Mann, der hier Holzkohle machte, war tief im Gespräch mit meiner Frau vertieft, da wollte ich nicht stören und dachte auch noch nicht wie einmal der Titel heißen würde.

    Der Meiler hier ist sehr klein und wurde auch nicht lange genutzt. Trotzdem war es es für mich interessant so aus der Nähe den qualmenden Haufen Erde zu sehen.

    PHILIPPINENKLUB - Holzkohle machen

    PHILIPPINENKLUB - Holzkohle machen

    #10314

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Große Umsätze macht so einer, der Schuhe repariert nicht. Also muss er sich einen Platz suchen, der nichts oder nicht viel kostet. Meist ist es ein Platz auf dem Bürgersteig vor einem der Geschäfte. Dort bezahlt er Tages- oder Wochenmiete an den Ladenbesitzer. Ja, an den Ladenbesitzer, den der hat das Geschäft gemietet oder das Grundstück mit dem Gebäude gehört ihm selber. Und da die Grundstücke in den Philippinen, zumindest vor langer Zeit, bis an die Bordsteinkante gehen, gehört zu dem Laden auch der Bürgersteig, wenn es denn einen gibt.

    Philippinenklub - Menschen im Beruf

    Philippinenklub - Menschen im Beruf

    Diese Blumenverkäuferin hat ihren Stand auf dem Markt, aber mehr oder weniger auch auf der Straße.

    Diese freundlichen Damen hier unten auf dem Bild. Vor denen müsst ihr euch in Acht nehmen. Das sind die vermittelnden Damen bei einem Ratenkauf für Haushaltsgeräte oder Möbel. Sie haben mit dem Ladengeschäft nichts gemeinsam und sind dort auch nicht angestellt. Sie arbeiten auf Provision für ein Darlehnsunternehmen, welches Geld für Anschaffungen bereitstellt. Im Laden haben sie dann auch ihre Listen ausliegen für 6, 12, usw. Monate Darlehen für Waschmaschinen, das langersehnte Flatscreen-TV oder auch ein teures Matratzenbett. Wenn die Barzahlung hören, ist das das Gleiche, als wenn der Teufel etwas von Weihwasser hört. Dann überlassen sie das Verkaufsgespräch dem Ladenpersonal.

    Die Frau ganz rechts bringt das tägliche Merienda, den Imbiss für zwischen den Mahlzeiten vorbei.

    Philippinenklub - Menschen im Beruf

    Philippinenklub - Menschen im Beruf

    Hier haben wir noch eine Schuhverkäuferin in einem Laden, wo gute Schuhe noch aus Leder in Handarbeit hergestellt werden. Hier werden auch Hand- und Aktentaschen oder Gürtel repariert.

    Etwas besonderes ist es immer wieder den Blechschmieden bei der Arbeit zuzuschauen. Vieles gibt es bereits vorgefertigt, aber sie nehmen natürlich auch Arbeiten nach Maß an. Egal ob Backbleche oder auf welche Ideen so ein Expat noch alles kommen kann, was man nicht im normalen Haushaltsgeschäft kaufen kann. Probiert das mal aus. Alleine das Erklären, was man denn möchte, kann schon zum Erlebnis werden.

    Philippinenklub - Menschen im Beruf

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 2 Wochen von  Mindanao-Dieter.
Ansicht von 9 Beiträgen - 16 bis 24 (von insgesamt 24)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.